Sitzyoga mit Ramona Schrader

Ramona Schrader ist Jahrgang 1985 und Ergotherapeutin Bsc., Yogalehrerin, Qi-Gong-Übungsleiterin, Trainerin für Achtsamkeitsbasiertes Schmerz- und Stressmanagement.

Sitzyoga mit Ramona Schrader
Bild: Ramona Schrader

Für Patienten mit ME oder CFS ist es häufig schwierig, eine Bewegungsform zu finden, die weder über- noch unterfordert. Ein angemessenes Maß an Dehnung, Kräftigung und Ausdauertraining ist jedoch ausschlaggebend für eine gute Lebensqualität. Eine Möglichkeit, mit den Grenzen und Möglichkeiten des eigenen Körpers vertraut zu werden und eine individuelle Belastungsanpassung vorzunehmen, ist das achtsamkeitsbasierte Yoga auf dem Stuhl. Hierbei werden die Übungen und Haltungen mit großer Sorgfalt aufgebaut und durch Atemwahrnehmung und -lenkung unterstützt. Das Sitzen auf dem Stuhl in aufrechter Haltung ermöglicht eine große Stabilität bei gleichzeitiger Bewegungsfreiheit. Dadurch wird die Körperwahrnehmung geschult, Verspannungen können sanft gelöst werden, die Aktivität des Nervensystems wird reguliert. Im Vordergrund steht dabei eine liebevolle, annehmende innere Haltung sowie Offenheit und Neugier für den jetzigen Moment. Das Vertrauen in das eigene Empfinden wird gestärkt und ein fürsorglicher Umgang mit dem Körper gefördert.

Video Sitzyoga:

Sitzyoga mit Ramona Schrader